Ein Programm zur Prävention und Gesundheitsförderung in der Grundschule

Gesund macht Schule zielt darauf ab, Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Offenen Ganztags für ihre eigene Gesundheit zu interessieren und zu begeistern und dabei die Gesundheistkompetenz, vor allem der Kinder, zu fördern. Ein wichtiges Element dabei sind Patenschaften, bei denen Ärztinnen und Ärzte als Experten für Prävention und Gesundheitsförderung die Lehrer*innen bei der Unterrichtsgestaltung und der Elternarbeit unterstützen.

Gesund macht Schule wird derzeit in Nordrhein, in Hamburg und in Sachsen-Anhalt gemeinsam von den Ärztekammern und der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK Sachsen-Anhalt umgesetzt.

Jetzt bei Gesund macht Schule mitmachen!

Alle interessierten Grundschulen in Nordrhein, Hamburg und Sachsen-Anhalt sind eingeladen, an dem Programm Gesund macht Schule teilzunehmen.

Grundlage der Teilnahme ist eine Gesundheitspartnerschaft zwischen den Schulen, den jeweiligen Ärztekammern und den Landes-AOKen in Verbindung mit der Entscheidung für ein Präventionsthema aus den Handlungsfeldern "Bewegung und Entspannung", "Essen und Ernährung", "Menschlicher Körper/Beim Arzt", "Sexualerziehung", und "Ich-Stärkung/Suchtprävention".

Das Angebot ist für die teilnehmenden Schulen kostenfrei.

Zum Anmeldeformular

Programmthemen

  • Ernährung
  • Bewegung und Entspannung
  • Menschlicher Körper / Beim Arzt
  • Sexualerziehung
  • Ich-Stärkung / Suchtprävention

Unsere Kooperationspartner