Was tun gegen Langeweile?

Auch wenn Schulen und Betreuungen jetzt wieder geöffnet sind, sind wir noch weit von einem Normalzustand weg. Obwohl einige Freizeitaktivitäten wieder möglich sind, gelten weiterhin Beschränkungen. Genauso wichtig wie Händewaschen und Abstand halten ist aktuell auch ausreichende Beschäftigung, um Langeweile vorzubeugen. Auf den folgenden Internetseiten finden Sie Ideen für den Zeitvertreib, die mit geringem Aufwand zu Hause umgesetzt werden können. Alle Ideen sind kostenfrei und nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Bewegung


Basteln, Rätseln, Kochen und viel mehr


In Kontakt mit Freunden und Familie bleiben

Mit Großeltern und Freunden zu sprechen macht glücklich! Lassen Sie Ihre Kinder per Online-Telefonie mit Oma, Opa und Freuden Kontakt halten.

Durch Corona müssen auch Kinder neue Wege gehen, um sich mit anderen auszutauschen und Freundschaften zu erhalten. Briefe oder Postkarten schreiben sind auch eine tolle Überrsachung, die sowohl Empfänger als Sender Freude bereitet.

Prof. Schnurr

Weitere Anregungen

Es lohnt sich auch auf unseren Kinder-Mitmachseiten vorbeizuschauen!

Wir gehen raus!

Reportage - Alles über Viren

KIKA erklärt was Viren genau sind, wie Viren sich im Körper verbreiten und wie Impfungen gegen Viren helfen.

Wer hatte nicht schon mal einen Schnupfen, eine Erkältung oder sogar die Grippe? All das sind Krankheiten, die winzige Viren auslösen. Aber was sind Viren eigentlich? Warum können sie uns krank machen? Und wieso ist gerade das neuartige Corona-Virus so gefährlich?
Die KIKA- Sendung "Checker Tobi" gibt Antworten.

Hier geht es zur Reportage.

Kinderradiosendung zum Thema Corona

Der KinderRadioKanal KiRaKa sendet immer wieder kindgerechte Beiträge zum Thema Coroa,

z. B. "Was tun, wenn man in der Corona-Zeit genervt ist?".