Medienwelten - Faires Miteinander auch im Chat

Im digitalen Chat ist es nicht anders, als beim analogen Gespräch: Der Informations- und Gedankenaustausch miteinander soll fair und respektvoll sein. Wenn  Grundschüler Messengerdienste nutzen, um mit ihren Klassenkameraden zu chatten, mit der Familie Termine abzustimmen oder sich für Freizeit und Schule zu organisieren, ist Fairness die oberste Devise. Doch chatten will gelernt sein, damit der Spaß nicht zu kurz kommt.

Wie in der pädagogischen Arbeit Kinder im Umgang mit digitalen Medien unterstützt und für ein faires Miteinander sensibilisiert werden, ist Schwerpunkt dieser Fortbildung. Darüber hinaus unternehmen wir einen Streifzug durch heutige Kinderwelten, in denen Medienwelten zunehmend präsent sind. Methodenbeispiele, Materialhinweise sowie konkrete Informationen für medienpraktische Einheiten mit Grundschülern runden die Fortbildung ab.