Suche

Sportmotorische Testverfahren

2. Testung hat begonnen

Sportmotorische Testverfahren werden in Schulen eingesetzt, um

  • den aktuellen motorischen Entwicklungs- und Leistungsstand der Kinder bestimmen zu können
  • um unterschiedliche Bedürfnisse von Jungen und Mädchen aufzudecken und "pädagogisch beantworten" zu können
  • Sportunterricht und Sportförderunterricht auf die Bedürfnisse der Kinder abstimmen zu können
  • Eltern gezielt und fundiert auf den Entwicklungsstand und Fördermöglichkeiten hinweisen zu können
  • Veränderungen der körperlichen Leistungsfähigkeit der Kinder durch vorangegangene Maßnahmen detailliert beurteilen zu können.

Im Rahmen von Gesund macht Schule haben 6 Grundschulen in einer Pilotphase den Dordel-Koch-Test eingeführt, der in Form einer Fitness-Olympiade durchgeführt wurde.

Die Fitness-Olympiade/DKT besteht aus sieben Basistest zur Erfassung:

  • der Koordination
  • der Kraft
  • der Ausdauer
  • der Flexibilität/Beweglichkeit
  • die Schnelligkeit


Testname Fähigkeitsbereich /Aufgabenstruktur Messwertaufnahme

1.

Seitliches Hin- und Herspringen

Koordination unter Zeitdruck (Ganzkörperkoordination), Schnelligkeit, Kraftausdauer der Beinmuskulatur

korrekt ausgeführte Sprünge in
2 x 15 Sekunden

2.

Sit and Reach

Beurteilung der Flexibilität (vorrangig der Beweglichkeit der Hüftgelenke und der unteren Wirbelsäule)

Skalenwert wird am weitesten Punkt, den die Fingerspitzen berühren, abgelesen

3.

Standweitsprung

Schnellkraft untere Extremitäten

Weite von Absprunglinie bis Ferse des hinteren Fußes in cm
(2 Versuche; der bessere wird gewertet)

4.

Sit-up

Messung der Kraft der Bauchmuskulatur und der Hüftbeuger

korrekt ausgeführte Sit-ups in 40 Sekunden

5.

Einbeinstand

Koordination bei Präzisionsaufgaben: Standgleichgewicht einbeinig

quantitativ: Bodenkontakte mit dem Spielbein während einer Minute

qualitativ: überwiegend ruhige Haltung? Starke Ausgleichs-bewegungen mit den Armen und mit dem Spielbein?

6.

Liegestütz

Kraftausdauer Rumpfmuskulatur

korrekt ausgeführte Liegestütze in 40 Sekunden

7.

6-Minuten Lauf

Allgemeine aerobe Ausdauer

Gemessen wird die in sechs Minuten zurückgelegte Strecke

Weitere Informationen zum Test unter www.chilt.de in der Rubrik Fitness-Olympiade-DKT.
Häufig gestellte Elternfragen zum Test finden Sie hier.

Die Ergebnisse der ersten Testung (aus September 2007) wurden den Eltern/Kindern in Form einer Urkunde anonymisiert mitgeteilt. Die Schulen haben Klassen- und Schulauswertungen erhalten. An fünf Schulen haben die Patenärzte auf Elternabenden den Test und die Ergebnisinterpreation für die Eltern deutlich gemacht.

Im Rahmen von Gesund macht Schule soll anhand von Befragungen aller Teilnehmer ermittelt werden, ob die regelmäßige Durchführung der Tests einen Beitrag zur qualitativen Verbesserung der Bewegungs- und Sportangebote an Schulen leisten kann. Bei einer Elternbefragung soll ermittelt werden, welche Informationen Eltern über die sportmotorische Leistungsfähigkeit ihrer Kinder wünschen.

Im Mai 2008 steht eine zweite Teststaffel sowie die Befragung der Eltern an.

Das Pilotprojekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der AOK Rheinland/Hamburg der Ärztekammer Nordrhein und der Sporthochschule Köln.

Der Elternbrief "Kinder brauchen Bewegung" kann hier heruntergeladen werden.

Düsseldorf, 9. April 2008

Zurück zur Übersicht