Online-Vortrag „Traumasensibler Umgang mit geflüchteten Menschen“

am 30.05.2022, 18:30 - 20:15 Uhr

Was traumatisierte Kinder brauchen

Durch den Krieg in der Ukraine flüchten vor allem Frauen und Kinder auch nach Deutschland. Schule wird also eine zentrale Rolle bei der Integration der vertriebenen, oft traumatisierten Kinder spielen. Auf folgende Fragen, die sich Lehrkräfte stellen, geht Herr Dr. Udo Baer in diesem Vortrag ein: Was ist ein Trauma? Wie zeigt es sich bei Kindern? Was brauchen die Kinder? Wie kann langfristigen Schäden vorgebeugt werden? Was kann Schule tun, was nicht? Zu diesen Fragen gibt es einen gut verständlichen und praxisnahen Mix aus Vortrag, Fragemöglichkeiten und Diskussion.

Referent ist Dr. phil. Dipl.-Pädagoge Udo Baer, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für soziale Innovationen (ISI), Vorsitzender der Stiftung Würde.

Bei Interesse können Sie sich über die Mailadresse snezana.marijan(at)aekno.de anmelden.