Wertschätzende Kommunikation für ein starkes Miteinander in der Schule

am 06.04. oder 05.05.2022, 19:00 – 20:30 Uhr, AUSGEBUCHT

Lassen Sie sich überraschen, wie Sie Ihr Kommunikationsverhalten mit Wertschätzender Kommunikation erweitern und welchen großen Einfluss „kleine Veränderungen“ in der Sprache auf ein wertschätzendes Miteinander haben.

Lernen Sie die Vorzüge von Wertschätzender Kommunikation kennen. Sie bekommen Impulse, wie Sie Ihr Kommunikationsverhalten klar, empathisch und verbindend gestalten. Wie Sie Emotionen als Kraftquelle nutzen. Wie Sie eine Wertschätzende Kommunikation im Schulalltag anwenden können, für ein verbindendes, vertrauensvolles Miteinander, wo Lernen Freude macht und Kinder in Ihrem Selbstvertrauen und in der Selbstverantwortung gestärkt werden. Wo Konflikte mit Leichtigkeit gelöst werden. Diese werteorientierte und einfühlsame Sprache wird Ihr Leben und den Schulalltag bereichern.

Wertschätzende Kommunikation für ein starkes Miteinander im Schulalltag.

  • Warum Wertschätzung die geheime Zutat jeder erfolgreichen Kommunikation ist?
  • Was unterscheidet gute Kommunikation von einer verbindenden Kommunikation?
  • Warum Wertschätzende Kommunikation nicht weichgespült ist?
  • Die Fallstricke, die Sie unbedingt kennen sollten.
  • Warum Empathie ein Erfolgsfaktor in der Schule ist.
  • Ärger belastet das Miteinander. Erfahren Sie, wie Sie Emotionen als Kraftquelle nutzen.

Referentin des Abends ist Beate Brüggemeier, Beraterin und Trainerin für Kommunikation und Führung.

Bei Interesse können Sie sich über die Mailadresse snezana.marijan(at)aekno.de anmelden.