Corona - Informationen für Eltern

Liebe Eltern, 

das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch übertragen z. B. beim Sprechen, Husten oder Niesen. Dabei spielen sowohl Tröpfchen (größer als fünf Mikrometer) als auch Aerosole (in der Luft schwebende Tröpfchenkerne kleiner als fünf Mikrometer) eine Rolle. Beim Atmen und Sprechen, werden vorwiegend Aerosole ausgeschieden. Beim Husten und Niesen entstehen zusätzlich deutlich mehr Tröpfchen. 

Eine Verbreitung der Viren kann daher über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen. Zur Vorbeugung einer Infektion sollen folgende Hygienetipps befolgt werden: Schutz durch Hygiene (BZgA)

Lolli-TestverfahrenHygienevorschriften Kindgerecht erklärtSo informieren Sie ihre Kinder über die aktuelle LageVerhalten bei KrankheitssymptomenHilfetelefon und Unterstützung für Eltern und KinderRegeln für das Zusammenleben auf engem Raum

Umgang mit Erkältungssymptomen an den Schulen in Hamburg und NRW

Die Behörde für Schule und Berufsbildung in Hamburg und das Schulministerium in Nordrhein-Westfalen haben Infografiken in mehreren Sprachen erstellt, die erklären, wie mit Erkältungssymptomen bei Kindern in den jeweiligen Bundesländern umgegangen wird bzw. wie Eltern bei Erkältungsymptomen handeln sollten. 

Einen Überblick über die geltenden "Corona-Regelungen" in NRW und Hamburg sowie weitere Informationen rund um das Thema Corona finden Sie hier:

Informationen und praktische Hinweise zum Coronavirus in unterschiedlichen Sprachen: