Suche

Bausteine für eine gesunde Entwicklung

Lernen macht Spaß.

Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen: Teilhabe,
Motivation und Gesundheit.

Eine gute Schulbildung ist eine der Hauptvoraussetzungen für die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz zu finden und an der Gesellschaft aktiv teilzuhaben.
Verständlich daher, dass Eltern wünschen, dass ihre Kinder die Schulzeit mit möglichst guten Leistungen durchlaufen. Und verständlich auch, dass sie ihre Unterstützung vor allem in der Steigerung der Leistungsfähigkeit, wie zum Beispiel Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe, sehen.

Doch die Basis für schulische Leistungen und die Entwicklung einer starken Persönlichkeit von Kindern ist deren körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden. Denn es liegt auf der Hand, dass ein Kind, das zwar ausreichend gelernt hat, aber beispielsweise aufgrund von Einschlafproblemen müde in die Schule geht, seine Leistungen nicht abrufen kann.

Gesund macht Schule will daher Eltern und Schule motivieren, Kindern eine breite Basis für eine gesunde und damit verbunden auch leistungsstarke Entwicklung zu bereiten. Die fünf Gesund macht Schule-Themen

fassen die wichtigsten gesundheitsförderlichen Inhalte im Grundschulalter zusammen.

Elternarbeit in der Primarstufe

"Wir möchten Eltern vermitteln, welche Chancen in einer gesundheitsförderlichen Erziehung liegen, wir möchten sie begeistern, u.a. mit ihren Kindern Sport zu treiben und sie stärken, wenn Schulprobleme auftauchen. Denn Eltern sind häufig das Vorbild für die Kinder. Aus dieser Motivation heraus entwickelt der Gesundheitsberatungs-ausschuss der Ärztekammer Nordrhein seit 15 Jahren die Elterninformationen von Gesund macht Schule."

Dr. med. Oliver Funken
Vorstandsmitglied der Ärztekammer Nordrhein
Vorsitzender des Ausschusses „Prävention und Gesundheitsberatung“ der Ärztekammer Nordrhein.